Startseite > 2010, SharePoint > Teil 5 — Erfahrungen mit dem neuen Microsoft Office SharePoint 2010 (Beta)

Teil 5 — Erfahrungen mit dem neuen Microsoft Office SharePoint 2010 (Beta)


Konfiguration der Suche

Suchdienst einrichten

Zum Einrichten der Suche öffnet man die Zentraladministration und wechselt in den Bereich Application Management –> Manage Service Application.
In diesem Bereich dürften zu Beginn noch wenige Dienste vorhanden sein.
Um einen Search Service zu erstellen auf „New“ klicken und „Search Service Application“ auswählen.

Search_01_1

Search_01_Publ Zu Beginn wird ein Name für die Service Application verlangt und man kann entscheiden ob die neue FAST Search implementiert werden soll. Da hierfür der FAST Server notwendig ist, belasse ich es bei den Standard Einstellungen.
Zusätzlich wird der Search Service Account verlangt und der Name für den neuen Application Pool muss angegeben werden.

 

 

 

 
Search_02_publ Zusätzlich werden noch zwei weitere Webdienste installiert, auch hierfür müssen erforderlichen Informationen wie Anwendungspoolname und Service-Dienst Konto angegeben werden. Hier macht es sich dann schon bezahlt wenn die Dienstkonten vorkonfiguriert wurden.

 

 

 
Zum Schluss nur noch alles mit OK bestätigen und der Search Service wird konfiguriert.
Wenn nach dem erfolgreichen konfigurieren des Search Services die Seite „Manage Service Application“ erneut aufgerufen wird, erscheint der erstellte Suchdienst. Gleichzeitig mit dem erstellen des Suchdienstes werden 3 neue Datenbanken auf dem SQL Server erstellt.

Search_03 In der Grafik ist auch zusehen das noch ein weitere Dienst gleich mit administriert wurde, dieser Dienst logt Events in der SharePoint Farm mit. Der Dienst kann nach eigenen Anforderungen konfiguriert werden.

 
 

Ändern der Standard DB-Namen und der Indexspeicherpfade

Dazu muss wieder „Manage Service Application“ aufgerufen werden, danach wird der Search Service ausgewählt und auf „Manage“ geklickt.

Search_04

Search_05_publJetzt gelangt man zur kompletten Übersicht Seite des Search Services, im Bereich „Search Service Topology“ wird sichtbar das nur alleine für den Suchdienst 3 Datenbanken erstellt wurden.
Um die Einstellungen zu ändern muss in diesem Bereich „Modify“ ausgewählt werden.

 

Search_06_publ Search_07

Über „Edit Properties“ kann in „Crawl Component“ und „Query Component“ der Pfad für den Index auf dem Index Server festgelegt werden.

Search_08

Um die Namen der Crawl und Property Datenbank zu ändern muss jeweils „Edit Properties“ aufgerufen werden und der Name kann hier verändert werden.

 

 

 

Mit „OK“ werden die Änderungen übernommen, wobei anzumerken ist das die Änderungen noch nicht komplett im System geändert wurden. Dies geschieht erst durch betätigen des Button „Apply Topology Changes“.

Konfigurieren eines Crawler Zeitplans

Die Konfiguration der Crawlerzeitpläne hat sich gegen über dem MOSS2007 kaum geändert, deshalb werde ich nur ganz kurz darauf eingehen.
Für diese Konfiguration wird auf der Search Admin Site „Content Sources“ ausgewählt danach die gewünschte Quelle und im Kontextmenü auf Edit geklickt.

Search_09

Search_10 Im Bereich „Crawl Schedules“ kann wie in MOSS2007 jeweils ein Zeitplan für einen vollständigen Crawl und einen inkrementellen Crawl erstellt werden. Beim erstmaligen einrichten kann auch gleich der Haken für „Start full crawl of this Content Source“ gesetzt werden und danach alle mit „OK“ bestätigen.

 

 

Hinweis: Wenn der Index und Crawler Server auf derselben Maschine wie der Webfrontend Server läuft, kann es sein das der Crawl mit Fehlern beendet wird. Zusätzlich erscheinen im Eventlog im Bereich “Sicherheit” Fehlermeldungen mit dem Verweis das das angegebene Suchdienstkonto sich nicht anmelden konnte.

Fehlermeldung mit Event-ID 4625
Search_11

Fehlgeschlagener Crawler-Vorgang in der Search Administration
Search_12

Diese Fehler kann man mit einem Eintrag in die Registry beheben, dazu gibt es bei Microsoft den KB-Artikel KB896861. In diesem Artikel wird der Registry-Key beschrieben welchen ich gesetzt habe.
Search_13

Nach dem setzen des Schlüssels sollte der Server einmal neugestartet werden, wenn danach ein erneuter Crawl gestartet wird, läuft dieser mit Erfolg durch.



Enterprise Search Center

In diesem Beispiel wird die Enterprise Suche in der vorhanden Websitesammlung erstellt. Zu Beginn aktiviere ich erst einmal alle Features für die zukünftige Suche auf der Websitesammlung.

Search_14

Zum Erstellen der Enterprise Search wählt man „Site Actions“ –> „New Site“ und wählt dort die „Enterprise Search Center“ Vorlage aus. Es muss dann noch ein Titel und eine Url vergeben werden, mit „Create“ wird diese Seite erstellt.
Die Url der Enterprise Search muss dann noch in den Search Settings der Websitecollection eingetragen werden. Dazu werden die „Site Settings“ aufgerufen und die „Search Settings“ geöffnet.

Search_16 
Zusätzlich zur URL wurde noch der Dropdownmode für die Search Scopes aktiviert, damit zukünftig die Verschiedenen Bereiche ausgewählt werden.

Nach dem soweit alles konfiguriert ist kann die 1. Suche getestet werden.

Eingabe im Suchfenster
Search_17

Suchergebnis
Search_18

Soviel erst einmal zur Suche, bis denn…

Gruß Mario

Links zu weiteren MOSS2010 Artikeln:
Teil 1 — Erfahrungen mit dem neuen Microsoft Office SharePoint 2010 (Beta)
Teil 2 — Erfahrungen mit dem neuen Microsoft Office SharePoint 2010 (Beta)
Teil 3 — Erfahrungen mit dem neuen Microsoft Office SharePoint 2010 (Beta)
Teil 4 — Erfahrungen mit dem neuen Microsoft Office SharePoint 2010 (Beta)

Kategorien:2010, SharePoint
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: