Startseite > 2010, SharePoint > Teil 3 — Erfahrungen mit dem neuen Microsoft Office SharePoint 2010 (Beta)

Teil 3 — Erfahrungen mit dem neuen Microsoft Office SharePoint 2010 (Beta)


Erstellen einer Webanwendung

Zum Anlegen einer Webanwendung, wählt man über die Zentraladministration „Application Management“ –> unter Web Applications „Manage web applications“ aus.
NewWebapp01

Danach kann im neuen Fenster über „New“ eine neue Web Application erstellt werden.
NewWebapp02

In dem Nachfolgenden Fenstern werden die notwendigen Einstellungen für die künftige Webanwendung festgelegt.
NewWebapp03_public 

  • – Festlegen der Authentifizierungsart
  • – Name der Website
    – Des Weiteren muss der Hostheader und der der Port für
       die Website festgelegt werden
  • – Die Pfad Angabe ist für die Webseitendateien
  • – Die Sicherheitseinstellungen sind noch die Standardeinstellung
       da die Konfiguration von Kerberos später durch geführt wird

 

 

 

 

 

NewWebapp04_public NewWebapp05

In diesen Grafiken müssen noch die Anmeldeinformationen für den Application Pool gesetzt werden, wenn vorher die Managed Account eingerichtet wurden, brauch hier nur das entsprechende gewählt werden.

Ein neues Feature von MOSS2010 ist die Angabe eines Failover Servers, hier muss der Name des Spiegelservers eingetragen werden wenn für ein Failover Scenario Database Mirroring von SQL 2008 eingerichtet wurde.

Zum Schluss nur noch mit „OK“ bestätigen und die Webanwendung wird erstellt, nach der Erstellung kann nun eine Websitesammlung in der Webapplication erstellt werden.

Erstellen einer Websitesammlung

Normalerweise erscheint gleich nach dem erstellen der Webanwendung ein Fenster mit einem direkten Link zum Erstellen einer Websitesammlung.
In diesem Abschnitt wird der Weg über die Zentraladministration beschrieben.

CreateWebsiteColl01 
Zentraladministration aufrufen und „Create Website Collection“ auswählen

CreateWebsiteColl02publ 
Titel und Beschreibung angeben, sowie den URL-Pfad auswählen (zu Thema Managed Paths, später mehr)
Wichtig ist auch noch die Auswahl des Site Templates ich habe hier die „Team Site“ gewählt.

CreateWebsiteColl03 
Hier muss ein Primäre und Sekundärer Websitesammlungsadministrator angeben werden
(dieses Konto hat volle Zugriffrechte auf der gesamten Websitesammlung).Es können später auch
noch mehrere Administratoren hinzugefügt werden. Wenn schon Quota Templates definiert sind kann auch hier
schon eins gewählt werden. Mit „OK“ bestätigen und die Websitesammlung wird erstellt.

CreateWebsiteColl04_publ 

Das Ergebnis eine erfolgreiche Erstellung,
über die URL kann direkt die Website geöffnet werden.

 

CreateWebsiteColl05_publ

So das wär’s wieder erst einmal, demnächst gibt es  mehr.

Gruß
Mario

Links zu weiteren MOSS2010 Artikeln:
Teil 1 — Erfahrungen mit dem neuen Microsoft Office SharePoint 2010 (Beta)
Teil 2 — Erfahrungen mit dem neuen Microsoft Office SharePoint 2010 (Beta)
Teil 4 — Erfahrungen mit dem neuen Microsoft Office SharePoint 2010 (Beta)
Teil 5 — Erfahrungen mit dem neuen Microsoft Office SharePoint 2010 (Beta)

Kategorien:2010, SharePoint
  1. 21. März 2011 um 22:10

    Exzellenter Artikel!

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: